Podlove Publisher Plugin für WordPress (4): Templates

Mit Templates kannst Du in Podlove jeden Datenpunkt Deines Podcasts, seiner Staffeln und Episoden anzeigen lassen. Du kannst damit ein Layoutschema vorgeben, in dem die Daten Deines Podcasts dynamisch eingefügt werden und sparst Dir so eine Menge Arbeit, weil Du den Kram nicht jedesmal von Hand eintippen musst. Manche Einstellungen nimmst Du dabei fast ausschließlich für die Verwendung in Templates vor (z. B. Contributoren) andere wie zum Beispiel der Erscheinungstag der Episode, ihre Dauer oder in welcher Staffel sie ist, sind auch für den Feed wichtig. Das Thema ist so umfangreich, dass ich der Programmierung von Templates eine eigene Artikelreihe hier im Blog widme.

Wenn Du im Podlove-Menü bei den Templates angekommen bist, gibt es trotzdem noch einen Punkt, den ich hier ansprechen möchte: Du kannst am unteren Ende der Seite festlegen, ob und wenn ja welche Templates in Deine Episodenseite eingefügt werden sollen:

Templates können von Hand oder automatisch eingefügt werden.

Bei Jörn Schaars feinem Podcast lasse ich das Template „Player“ am Anfang der Episodenseite einfügen. Die Funktionsweise dieses Templates habe ich in Teil 1 der Reihe „Podlove-Templates mit Twig“ im Wesentlichen erklärt.

Am Ende lasse ich zumindest bei Jörn Schaars feinem Podcast nichts anhängen, sondern rufe jeweils per Hand ein Template auf, das ähnliche Episoden und Informationen zu der Lizenz enthält, unter der diese Episode steht. Dazu schreibe ich einfach [podlove-template template="JSFP-Lizenz"] in den HTML-Teil der Episode, das Ergebnis ist das gleiche wie beim automatischen Einfügen. Einziger Unterschied: Ich muss beim Erstellen der Episode aktiv daran denken, diesen Shortcode einzufügen.

Warum lasse ich ihn also nicht automatisch am Ende einfügen? Das liegt an einem kleinen Seitenprojekt, dass ich eine Zeit lang verfolgt habe, „Wie klingt Dein Tag?“, und das andere Angaben an dieser Stelle erfordert. Ich bastele noch an einer differenzierenden Lösung, wie ich das mit den Templates hinbekomme. Wenn ich sie gefunden habe, erfährst Du das in der Template-Artikelreihe.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.